Prof. Heinz Georg Sieber verstorben

12.10.2000

REKTOR UND SENAT
DER RHEINISCH-WESTFÄLISCHEN TECHNISCHEN HOCHSCHULE AACHEN
UND DIE MITGLIEDER DER FAKULTÄT FÜR ARCHITEKTUR

trauern um den Universitätsprofessor für Technischen Ausbau + Entwerfen

Herrn M.S. M.Arch.

Heinz Georg Sieber

* 05.Dezember 1944 in Heidelberg
+ 08. Oktober 2000 in Darmstadt

Professor Sieber studierte Architektur und Städtebau zunächst an der TU Karlsruhe, danach an dem Illinois Institute of Technology in Chicago und an der Harvard School of Design in Cambridge. Nach Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros in Chicago und Frankfurt begann er 1976 seine wissenschaftliche Laufbahn als Akademischer Oberrat am Fachgebiet Entwerfen und Hochbaukonstruktion I der TH Darmstadt. Gleichzeitig war er als Herausgeber der Reihe «Fundamente Alternativer Architektur» beim C.F.Müller Verlag tätig. 1993 wurde er zum Universitätsprofessor für das Lehr- und Forschungsgebiet Technischer Ausbau und Entwerfen an die RWTH Aachen berufen.

Professor Sieber entwarf, mit ganzheitlichem Anspruch, eine sinnliche Alltagsarchitektur, die sowohl die Belange der Ökologie und der Ökonomie als auch die des Menschen beachtet. Für seine Projekte und Bauten erhielt Prof. Sieber zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit waren das ressourcensparende und solare Bauen sowie die Wiederbelebung des Baustoffes Lehm. Nicht zuletzt durch zahlreiche Veröffentlichungen beteiligte er sich an der Diskussion um zukünftiges Bauen und Nachhaltigkeit in der Architektur.

Mit großen Engagement widmete er sich bis zuletzt der Ausbildung der Studierenden und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Seine fachlichen und menschlichen Qualitäten waren bei Kollegen, Mitarbeitern und Studenten geschätzt. Mit ihm verliert die Hochschule einen offenen, streitbaren, manchmal unbequemen aber immer einfühlsamen Lehrer.

Wir werden ihm ein respektvolles Andenken bewahren.

Weiteres zu Heinz G. Sieber: