Schätze im Reiff-Museum. Ein Bericht im WDR

14.12.2007

Vor gut 100 Jahren hat Professor Reiff an der RWTH Aachen für seinen Unterricht zahlreiche Gemälde gesammelt: Seine Architektur-Studenten sollten anhand dieser Bilder ein besseres Verständnis für Formen und Farben entwickeln. Die Bilder sind zwar keine echten Meister - für die Studenten aber von Wert.
Der WDR (Lokalzeit) hat am 14.12 2007 einen Bericht über die Reiff-Sammlung ausgestrahlt.